Eine Frage der Kombination

von am Mittwoch, 24. Juni 2015
Hallo ihr Lieben

Schon bald ein halbes Jahr wohnen wir in unserer charmanten Altbauwohnung in Zürich. Doch wie es mit dem Einrichten so ist, fehlen immer noch hie und da ein paar Dinge. Wir suchen beispielsweise immer noch nach einem Lavaboy oder einem hübschen Couchtisch für ins Wohnzimmer. Ganz so einfach gestaltet sich die Suche aber nicht. Wie auch, wenn der Sessel von der einen Mitbewohnerin stammt, das Kuschelfell von der anderen, ich die Lampe mitgebracht habe und die Couch ein Gemeinschaftskauf war. Diese Kombination macht Neukäufe ziemlich schwierig.

Als kleiner 50er Jahre Fan finde ich ja die typischen Nierentische mit der asymmetrischen Fläche und den dünnen, schräg gestellten Beinen toll. Seit die Nierentische aber  2010 wieder voll in Trend kamen, stiegen auch ihre Preise ins Unermessliche. So werde ich nicht einmal bei ricardo oder beim Flohmarkt um die Ecke fündig.


Und da's offline nicht klappt habe ich mir hier online ein paar sehr hübsche Beistelltisch rausgesucht. Auch hier kommt meine Liebe zu den Nierentischen wieder durch und ich habe mir ein paar moderne Varianten davon rausgesucht.

Was meint ihr? Welches Tischchen soll's denn sein?










Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare: